Brentari Hermann

Unsere Landwirtschaft

Hermann hat sich im Jahre 2003 als Landwirt im “Istituto Agrario di S. Michele all’Adige” diplomiert. Bereits ein Jahr vor dem Diplom hatte er die Apfelplantagen des Vaters übernommen. Im Laufe der Jahre hat Hermann die Apfelsorten diversifiziert und auch Kirschen angebaut.

Unsere Landwirtschaft ist Mitglied des Melinda-Konsortiums, dorthin liefern wir unsere geernteten Äpfel. Melinda-Äpfel zeichnet eine Besonderheit aus: Sie sind die Einzigen in Italien mit der geschützten Ursprungsbezeichnung “g.U.” (auf Italienisch D.O.P.), dies bezeugt ihre hohe Qualität!

Die Apfelernte beginnt Ende September Anfang Oktober und dauert ungefähr 20 Tage.

Durch die Höhenlage und die Sorte beginnt die Kirschernte Mitte Juli. Auch diese werden an Melinda geliefert. Durch die bemerkenswerte Zahl an Mitgliedern des Melinda-Konsortiums hat sich der Obstanbau stark diversifiziert, neben Äpfel gibt es Kirschen, Himbeeren und andere Beerenfrüchte.

Hermann ist das ganze Jahr über mit dem Obstanbau beschäftigt. Im Winter und Anfang Frühling mit dem Baumschnitt; im Frühling Behandlung, Wartung und Erneuerung der Anlagen; Sommeranfang werden Äpfel ausgelichtet dann beginnt schon die Kirschernte; im Herbst ist dann die Apfelernte.

Schnuppern Sie hinein in den Alltag eines Bergbauern: Hermann lässt Sie gerne an seinem anstrengenden, aber erfüllten Leben in der Natur teilhaben!

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung dieser Dienste erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies unsererseits einverstanden. Cookie Policy