WILLKOMMEN

BEI UNS!

Angela, Hermann, Camilla, Giulia und Elisa heißen Sie herzlich willkommen!

Die Idee ein Agriturismus zu eröffnen entstand 2008, als Angela und Hermann schon seit einigen Jahren verlobt waren. Hermann verfolgte die Bauarbeiten mit viel Aufmerksamkeit und steckte viel Liebe in alle Einzelheiten, bishin zur Wahl der Vorhänge.
In der Zwischenzeit arbeitete Angela als Rezeptionistin in einem renommierten Hotel, denn 2007 machte sie das Abitur inklusive touristischer Ausbildung im “Istituto Ivo de Carneri” in Civezzano (Trient). Als die Arbeiten im Agriturismus beendet waren, nahm Angela als Verkäuferin eine Teilzeitanstellung in der Apotheke im Nachbarort an.

Im April 2009 wurde das Agritur Bella di Bosco offiziell eingeweiht und es kamen die ersten Gäste, die meisten sind bis heute treu geblieben.
Einige Monate später machte Hermann Angela einen Heiratsantrag und im Mai 2010 wurden sie verehelicht. Bereits im April des folgenden Jahres kam Camilla auf die Welt. Schon von klein auf, liebte Camilla das Leben unter den Leuten und unterhielt die Gäste des Agriturs beim Frühstücken. Jahr um Jahr nahm die Anzahl der Gäste zur Freude der Wirte zu. Anfang 2014 erblickte Giulia das Licht der Welt. Angela entschied sich nun ihre Aufmerksamkeit ganz ihren Töchtern und dem Agritur zu widmen. Ende Dezember 2015, kurz nach der Abreise der Weihnachtsgäste, gebar Angela die dritte Tochter, Elisa. Zum ersten Mal wurde das Agritur für zwei Wochen geschlossen.

Im Laufe der Jahre haben Angela und Hermann jeder seine Aufgabe gefunden. Hermann kümmert sich um den Anbau der Äpfel und Kirschen, Angela um das Agritur und die Kinder und Hermanns Mutter hilft beiden so gut wie nur möglich.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung dieser Dienste erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies unsererseits einverstanden. Cookie Policy